Die Themenzentrierte Interaktion (TZI)

• wurde von Ruth C. Cohn entwickelt,

• ist ein Modell lebendigen Lernens,

• befähigt Menschen, in einer förderlichen Weise miteinander zu reden, zu Interaktion und gezieltem Handeln,

• hat sich bewährt als erfolgreiches Gruppenarbeitsverfahren in Teams, Seminaren, Gremien und Konferenzen,

• unterstützt Beratungs- und Entwicklungsprozesse.

 

Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) hat mich in meiner persönlichen und beruflichen Entwicklung besonders geprägt.

 

Als TZI-Coach ist mir wichtig,

• eine wertschätzende, achtsame Haltung meinen Klienten gegenüber,

• Menschen ganzheitlich wahrzunehmen,

• die Persönlichkeit und Würde des Einzelnen ernst zu nehmen,

• Entwicklungspotenzialen nachspüren,

• Themen zu erkunden, benennen und zu bearbeiten, die

  • die Aufgaben und Aufträge des Klienten verdeutlichen,
  • Beziehungen der Klienten zu klären und Kooperationen anstreben,
  • die Wirkung von Einflüssen des Umfelds, wie Rahmenbedingungen, Hierarchien etc. zu berücksichtigen.

 

tzi

Impressum